ACHTUNG! Diese Seite verwendet Cookies und vergleichbare Technologien.

Wenn Sie Ihre Browsereinstellungen nicht anpassen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. weitere Informationen

Ich stimme zu

Kontakt:

EMail Adressen

allg. Informationen

Presse

Webmaster

Eine Burg gebaut aus Salz ...

Inhalt

Salzburg - Gibt es eine Burg, gebaut aus Salz? Wer ist dieser Olaf? Warum hat ein Hansepass Vorteile? Wie helfen Passanten und ehrliche Finder bei der Lösung unseres Auftrages? - Ihr erfahrt es in unserem neuen Abenteuer.

Leseprobe

... Plötzlich spitze ich meine Ohren und war bestürzt. Ich hörte Marlies sagen: „Beim Check-in geben wir unser Gepäck auf und dann ...“ Das verstand mein Igelkopf gar nicht. Sie hatte doch bestimmt liebevoll ihre Koffer gepackt und nun sollte sie diese aufgeben? Ich beruhigte Marlies und erklärte, dass ich alles tun würde, dass sie ihre Koffer nicht zurücklassen müsse.
Inzwischen war Hase zu Chrissy geflüchtet, denn sie kannte sich ja mit Schlingeln aus. Die beiden flüsterten – kein gutes Zeichen. Olaf und Marlies flüsterten auch – ein noch schlechteres Zeichen. Ich wurde unsicher. Meine kleinen Ohren senkten sich, meine Stacheln senkten sich und ich dachte: „Da ist doch etwas im Busche und wurde traurig.“
Plötzlich sprang Hase zu mir runter. Obwohl ich ihn bei dem plötzlichen, lauten Gelächter der Großen kaum verstand erzählte er mir ganz aufgeregt: „Wir haben mal wieder ein Wort der Menschen falsch verstanden! Gepäck ‚aufgeben‘ bedeutet auch es ‚abzugeben‘, so wie wir es kennen.“ berichtete er. Jetzt lachten auch wir beide...

20141129_133207... Viele dieser Häuser sind sowohl von innen, als auch von außen aus schneeweißen Wänden, so weiß, als wären sie aus Salz gebaut. Hase machte stets eine Schleckprobe, immer gefolgt von einem „Bähhhhh“. Ich dachte, er hatte da schon verstanden, wie ein Hamburger Jung zu sprechen – ein Wort sagt sooo vieles…
20141129_105924In der Nähe eines Flusses, der mitten durch die Stadt floss, rannte Hase plötzlich wie ein Blitz los. Er hatte tatsächlich Salat gefunden! Diese Köpfe, die aussahen wie schöne Blumen, waren bunt wie ein Regenbogen und sehr hübsch anzusehen. Leider musste Hase sie stehenlassen und durfte sie nicht essen. Ja, so ist das - auch wir Schlingel dürfen nicht alles naschen, was es in der Natur gibt.
DSC_2038„Jungs, schaut mal!“ rief Chrissy. „Dieser Fluss ist die Salzach!“ Hase horchte auf, rannte zum Ufer und nahm eine Kostprobe. „Igel, dem Fluss fehlt Würze! Da ist kein Salz drin und Möhrchen fehlen auch!“ Er war enttäuscht. Seine langen Ohren hingen schon auf dem Boden und ich glaubte ein Tränchen im Auge zu sehen. Armer Hase! ...

 

20141129_125917

 

 Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Gastgebern, welche dieses Abenteuer ermöglichten.

20141128_135059