ACHTUNG! Diese Seite verwendet Cookies und vergleichbare Technologien.

Wenn Sie Ihre Browsereinstellungen nicht anpassen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. weitere Informationen

Ich stimme zu

Kontakt:

EMail Adressen

allg. Informationen

Presse

Webmaster

website security

Die große Welt in ganz klein entdecken

Inhalt

Um zu sehen, was es in der heutigen Welt so alles gibt, gehen die Buxtehuder Schlingel mit ihren Mitbewohnern in das Miniatur Wunderland. So langsam ahnen sie, welche Abenteuer noch auf sie zukommen werden.

Leseprobe

... Und da! Endlich! Wir sahen Berge, richtige Burgen, Wiesen, Felder und Tiere, wie wir sie schon erleben durften. Ganz klein war alles was wir sahen in diesen Räumen und dadurch konnten wir uns vorstellen, was ‚die Welt in ganz klein‘ bedeutete. Ich sah, wie winzig das Gras und das Reh war und als ich an das weiße Schiff dachte, ahnte ich nicht, wie riesig dieses im Hafen sein musste. ‚Gibt es so große Schiffe?‘ Ich konnte es mir mit keinem Stachel vorstellen.

Und noch etwas Bekanntes! Die S-Bahn, mit der wir am Morgen nach Hamburg gefahren waren, war auch ganz winzig. Sie fuhr durch die Häuserreihen, die ebenfalls so klein waren, als wären diese Behausungen für Flöhe...

Hase und Igel im Miniaturwunderland_6