ACHTUNG! Diese Seite verwendet Cookies und vergleichbare Technologien.

Wenn Sie Ihre Browsereinstellungen nicht anpassen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. weitere Informationen

Ich stimme zu

Kontakt:

EMail Adressen

allg. Informationen

Presse

Webmaster

website security

Sie war es, die Barkasse „Hansestadt Buxtehude“. Sie war auch in Hamburg! Ich freute mich riesig. Unsere Heimat durfte bei wichtigen Dingen hier in Hamburg eben nicht fehlen. „Hase, schau mal!! Die Buxtehude ist auch hier!!“ – ‚Haaase!!?? Cruisyyy!!??‘  Wir hatten Hase und Cruisy komplett aus den Augen verloren und erwischten sie gerade noch, als Cruisy bereits auf der Schiffsglocke saß und Hase sich am Seil nach oben vorarbeitete. Glücklicherweise konnten wir einschreiten, bevor Hase die Glocke zum Läuten brachte. Die Konsequenzen wären für die Beiden teuer geworden. Oh, oh…

Hase und Igel mit Cruisy beim 825. Hafengeburtstag Hamburg 2014_13Hase und Igel beim Hafengeburtstag – Auslaufparade

 

Auch am letzten Tag des Hafengeburtstags hatten wir wieder riesen Spass. Wir lernten, dass die Elbe nicht unbedingt die Elbe ist, Besuch aus den Alpen in Hamburg war, die Frauen der Seemänner ein Nebelhorn ersetzen können, Hase auf einer Speisekarte keine gute Idee ist, eine Königin die Wolken vertreibt, Hase und Cruisy fast für einen teuren Zwischenfall sorgten und vieles vieles mehr.

Am besten lest Ihr direkt die ganze Geschichte.

 

Weiterlesen: Hase und Igel mit Cruisy beim Hafengeburtstag – Auslaufparade

Hase und Igel mit Cruisy beim 825. Hafengeburtstag Hamburg 2014_5Hase und Igel beim Hafengeburtstag – Einlaufparade

Wir hatten unsere Mitbewohner belauscht und wussten somit, wohin uns unser nächstes Abenteuer führen würde.  Die Einlaufparade des 825. Hafengeburtstages in Hamburg war das Ziel.
Der Hafen hat Geburtstag? Wir sind ja schon 170 Jahre alt, ‚aber hallo!‘, wenn der jetzt schon 825 wird!? Hut ab – dafür hat er sich gut gehalten. Den Hafen hatten wir schon bei unserer Besichtigung der AIDAluna kennen gelernt und wussten, was uns dort erwartet. Wirklich? 

 

Weiterlesen: Hase und Igel mit Cruisy beim Hafengeburtstag – Einlaufparade

Hase und Igel beim Schlepperballett_7Was bitte ist ein Schlepperballett?


Wir hatten die vergangene Nacht auf der Heizung geschlafen. Es war dort schön warm und wir konnten wieder trocken werden. Der gestrige Tag, bei der Einlaufparade, zum Hafengeburtstag, war dann doch sehr ins Wasser gefallen. Nein nicht wir, aber patschnass waren wir trotzdem geworden.
Wir drei, Cruisy, der Hase und ich starteten in den neuen Tag. An diesem Morgen wurde es gar nicht richtig hell. Wie gestern schon begrüßten uns graue Wolken am Himmel und sie weinten bitterlich. Frau Igel war immer noch stark erkältet und bestand aus Angst auf warmer regenfester Kleidung für uns. „Aber sicher doch“ riefen wir ihr zum Abschied zu. „Warm? Regenfest? Deine Frau stellt sich aber ziemlich an“, meinte Cruisy noch, doch Hase sah man an, dass ihm an der Aussage irgendetwas nicht passte. Er zitterte leicht.

 

Weiterlesen: Hase und Igel mit Cruisy beim Hafengeburtstag - Schlepperballett